Duales Studium der Sozialen Arbeit

Das Studium Soziale Arbeit (Duales Studium) an der SRH Hochschule in Hamm vertieft den Schwerpunkt “Kinder- und Jugendhilfe” und verzahnt dabei die Theorie passgenau mit der Praxis.

Während des Studiums nimmst du an seminaristischen Vorlesungen und Übungen teil, die die praxisorientierten Lerninhalte vorstellen, erläutern und einüben. Neben sozialarbeiterischem und sozialpädagogischem Wissen erlernst du praxisnahe Inhalte aus der Psychologie, dem Marketing und des Rechts, um dich perfekt auf deinen späteren Beruf in der sozialen Arbeit vorzubereiten.

Durch abwechselnde Vorlesungsphasen in der Hochschule und Praxisphasen beim Praxispartner, die jeweils 10 bis 12 Wochen andauern, ist das 3-Jährige duale Studium abwechslungsreich und theoretisches Wissen wird zeitnah in der praktischen Anwendung umgesetzt. Alle Informationen rund um den Studiengang finden Sie direkt auf der Homepage der SRH.

Wir als Praxispartner

Die praktischen Phasen erfolgen, abgestimmt auf die theoretischen Inhalte, in unseren stationären, therapeutischen Jugendhilfeeinrichtungen und unseren Lehr- und Trainingseinrichtungen in Hamm, Dortmund und Werl sowie im Bereich der ambulanten Familienhilfe in der Stadt Dortmund, der Stadt Hamm, der Stadt und dem Kreis Soest sowie der Stadt Warstein.

Ganz konkret kümmern wir uns um

  • traumatisierte Kinder
  • psychisch kranke Jugendliche
  • suchtmittelabhängige Jugendliche
  • sexuell grenzverletzende Kinder
  • benachteiligte Familien mit und ohne Migrationshintergrund
  • Jugendliche mit Lernschwächen und starken Verhaltensauffälligkeiten
  • medienabhängige Jugendliche

In unseren stationären Einrichtungen bieten wir Kindern und Jugendlichen Schutzräume und gestalten mit ihnen gemeinsam ihren jetzigen und zukünftigen Lebensweg. Wir haben insbesondere für Kinder und Jugendliche mit seelischen Beeinträchtigungen Wohngruppen geschaffen, deren pädagogische Konzeptionen mit therapeutischen Elementen bereichert worden sind: Einzel-, Gruppen- und Familientherapie runden das Angebot ab.

Im Bereich der Lehr- und Trainingseinrichtungen unterstützen wir junge Menschen zielgerichtet dabei, sich fit für eine Ausbildung, die Schule oder den Arbeitsmarkt zu machen. Hierzu gehören zum einen unser Restaurant Denkma(h)l und unsere Tischlerei, Gas-Wasser Installation und die Haustechnik.

In der ambulanten Familienhilfe unterstützen wir Familien vor allem in der Erziehungsfähigkeit, bei der Bewältigung ihres Alltags oder in schwierigen Lebenslagen. Dabei steht vor allem das Kindeswohl im Fokus.

Das konkrete Einsatzgebiet wird in jeder Praxisphase gewechselt und orientiert sich dabei so gut es geht an den erlernten Inhalten der aktuellen Theoriephasen. Durch diesen Wechsel wollen wir jedem Studierenden einen größtmöglichen Einblick in das breite Feld der Jugendhilfe ermöglichen, um so die eigene Arbeitsidentität zu entwickeln und die individuellen Vorlieben und Stärken zu entdecken.

Einstellungsvorraussetzungen

  • Der Nachweise des Abiturs oder der uneingeschränkten Hochschulreife
  • Wünschenswert wäre zudem, wenn bereits eine Ausbildung oder eine mehrjährige ehrenamtliche Tätigkeit im sozialen Bereich vorliegt oder ein Freiwilliges Soziales Jahr/ ein Bundesfreiwilligendienst absolviert wurde oder wird
  • Zudem gibt es gesonderten Aufnahmemodalitäten der jeweiligen Fachhochschule die erfüllt werden müssen

Ihre Bewerbung

Da eine Immatrikulation an der SRH Hochschule erst dann erfolgen kann, wenn eine vertragliche Vereinbarung mit uns als Praxispartner vorliegt, bitten wir darum, Ihre aussagekräftigen Unterlagen bis zum 31.01. eines jeden Jahres an die nebenstehende Adresse zu versenden.

Verwaltung der Malteser Werke gGmbH
Abteilung Jugend & Soziales
z. Hd. Frau Stypa
Josef-Schlichter-Allee 10
59063 Hamm

Tel.: 02381 49161 0
Fax: 02381 49161 20
verwaltung.jufam@malteser.org

Ihre Ansprechpartnerin

Wir haben Ihr Interesse geweckt, oder haben Sie Rückfragen?